@ 2017 Holistisches Naturheilzentrum Jagenteufel und Team

Vitalblutanalyse

Dunkelfeld-mikroskopie

  • ​Die Vitalblutanalyse ist eine Methode zur mikroskopischen Untersuchung von Blut.
     

  • Therapeuten benutzen dazu ein sogenanntes Dunkelfeldmikroskop. Diese Art von Mikroskopen benutzt ein aufwendiges technisches Beleuchtungsverfahren, mit dem besonders kleine Strukturen sichtbar gemacht werden können. Dunkelfeldmikroskop hört sich eher Mystisch an, aber der Begriff „Dunkelfeld“ ist dabei rein physikalisch-technisch gemeint.
     

  • Eine Methode zur Erkennung versteckter Belastungen

Was ist in ihrem Blut erkennbar

  • Gibt es zelluläre Veränderungen, die auf Dysbalancen
    (Ungleichgewicht) oder Belastungen hinweisen
    (z.B. Eisenmangel, Vitamin-B-Mangel)?

  • Gibt es Hinweise für aktive allergische Belastungen?

  • Gibt es Belastungen durch Parasiten (z.B. Borrelien)?

  • Wie gut ( oder schlecht arbeitet ) ihr Immunsystem?

  • Gibt es Hinweise auf Organbelastungen?

  • Gibt es versteckte entzündliche Prozesse?

  • Gibt es Belastungen durch Fremdstoffe (Toxine)?

  • Ist ihr Säure-Basenhaushalt im Gleichgewicht?

  • Gibt es (versteckte) Belastungen durch Viren, Bakterien?

  • Gibt es Hinweise auf Stauungen im Blut-Kreislaufsystem?

 

​​Einfache Durchführung

Um ihr Blut beurteilen zu können, reicht bereits

ein kleiner Tropfen Blut aus dem Finger.

Dieser kleine Tropfen wird mit einem Deckglas

abgenommen und dann mittels eines

Objektträgers direkt unter dieses spezielle Mikroskop gelegt. Das Mikroskop verfügt über eine Kamera, mit der das noch lebende Blut (Vitalblut) auf einem Bildschirm sichtbar gemacht wird, so dass der Klient dies sehen und der Therapeut es beurteilen kann. Bei der Vitalblutanalyse

bleibt ihr Blut völlig unbehandelt, damit es so bewertet werden kann, wie es im Körper zirkuliert. Die Zellen leben viele Stunden auf dem Objektträger weiter und ermöglichen so eine Untersuchung,

die dem Zustand im Körper möglichst nahe kommt.

 

Die Methode ist sehr aussagekräftig und zeitsparend

Der Therapeut bekommt mit dieser Methode ein viel umfassendes Bild als
bei einer klassischen mikroskopischen Untersuchung. Die Methode ergänzt sich hervorragend mit weiteren Laborbefunden.

Vor einer Dunkelfeld-Blutuntersuchung berücksichtigen Sie bitte diese Faktoren:
 

  • Essen Sie vor und am Tag der Analyse nur leichte Kost

  • Keine tierischen Eiweiße und Käseprodukte wie Feta und fettige Nahrungsmittel

  • Trinken sie ausreichend reines stilles Wasser oder ungesüssten Kräutertee

  • Vermeiden sie lange Gespräche mit dem Mobiltelefon am Ohr

Erythrozyten

Erythrozyten